Pflege und Reinigung

Reinigungs – und Pflegehinweise

Wie alle Materialien des täglichen Gebrauchs, sollten auch Möbelstoffe regelmäßig gepflegt werden. Je nach Nutzung ist eine regelmäßige Unterhaltsreinigung zu empfehlen. Hierzu sollten die Polstermöbel mit der glatten Polsterdüse auf kleiner Stufe vorsichtig abgesaugt werden bzw. mit einer weichen Bürste vorsichtig in Strichrichtung ausgebürstet werden.

Flecken immer umgehend behandeln und nicht eintrocknen lassen.

Um Flecken nicht zu verteilen, immer von außen nach innen arbeiten.

Flüssigkeiten mit Hilfe eines saugfähigen Tuches (wir empfehlen ein Baumwollküchentuch oder ein Küchen-Papiertuch) aufsaugen und mit einem trockenen Tuch vorsichtig nachreiben.

Weichere oder festere Überreste wie Ketchup, Senf, Nutella etc. müssen zuerst vorsichtig mit einem stumpfen Gegenstand (z.B. Löffel) entfernt werden.

Die restlichen Flecken dann mit einem leicht feuchten Küchentuch durch Abtupfen entfernen.

Eingetrocknete Flecken müssen erst vorsichtig mit einer weichen Bürste ausgebürstet werden und anschließend mit einem leicht angefeuchteten (um Kalkrückstände zu vermeiden, empfehlen wir lauwarmes, destilliertes Wasser zu verwenden) Küchentuch durch Abtupfen entfernt werden.

Für eiweißhaltige Flecken wie Urin oder Blut immer eiskaltes Wasser verwenden. Falls notwendig, kann  hier mit einem geringen Anteil Neutralseife (Parfüm - + alkalifrei + PH-neutral) nachgeholfen werden. Zu beziehen in Drogerien.

Nach der Reinigung die Polstermöbel vor erneuter Benutzung gut trocknen lassen.

Behandeln Sie den Polsterstoff nie mit aggressiven oder haushaltsüblichen Reinigern. Verwenden Sie keine Dampfreiniger.

Für nicht sachgemäße Reinigung wird keine Haftung übernommen. Im Zweifelsfall setzen Sie sich mit einer Polster-Service-Firma in Verbindung.